Bitte beachten Sie: Montags bleibt das Museum geschlossen.
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bildbearbeitung am Handy und von Hand „ausgebucht!“

21. Oktober, 14:00 - 17:00

|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am 21. Oktober 2020

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am 22. Oktober 2020

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am 23. Oktober 2020

Bildbearbeitung am Handy und von Hand

ausgebucht

Dozent: Patrick Wapelhorst

Termine:

Di. 20.10. bis Fr. 23.10.  jeweils 14 – 17 Uhr;

Zielgruppe:

12-14 Jahre

Weitere Informationen und Anmeldungen mit Name und Alter des Kindes, Adresse sowie Telefonnummer bei Doris Müller, Koordination Kunst Aktiv, unter der E-Mail doris.mueller@begas-haus.de oder Tel. 0 24 52 – 95 73 58 8.

Teilnahme im Rahmen des Förderprogramms Kulturrucksack NRW kostenlos

Die Inhalte des Workshops im Detail:

Tag 1, 20. Oktober: Fotografieren und Bildbearbeitung mit dem Smartphone

Das Handy in der Tasche, immer bereit für ein Foto – das ist heutzutage völlig normal, aber kennen wir die Funktionen unseres Telefons eigentlich? Es benötigt keine teuren Bildbearbeitungsprogramme, in die man sich erst hineindenken muss. Wenn nicht schon vorinstalliert, werden zahlreiche Apps zur Bildbearbeitung angeboten, die recht einfach zu bedienen sind. Dozent und TeilnehmerInnen werden sich in der Stadt umsehen und schöne Motive suchen sowie dabei versuchen, mal andere Perspektiven zu finden und auf mögliche Motive zu achten, die man sonst vielleicht übersieht. Danach trifft man gemeinsam eine Auswahl an Bildern, die dann an den Smartphones bearbeitet und danach präsentiert werden.

Tag 2, 21. Oktober: Buchstaben in der Stadt

Die TeilnehmerInnen des Workshops werden mit ihren Smartphones in die Stadt und/oder Umgebung geschickt. Die Aufgabe besteht darin, Buchstaben in Objekten, Bauwerken und sonstigen Gegenständen zu entdecken, beispielsweise ein Tisch mit einem Bein als „T“, eine Säule als „I“, ein Andreaskreuz als „X“, usw. usf.

Dieses Projekt soll dazu dienen, den Blick auf die gewohnte Umgebung zu verändern und Dinge mal anders zu sehen. Ziel wäre ein komplettes Alphabet, was dann in einer Fotoserie oder als Collage präsentiert werden soll.

 

Tag 3+4, 22. – 23. Oktober: Buchstaben

An diesen Tagen geht es um Form und Gestaltung von Buchstaben. Im ersten Schritt geht es um die Grundform von Buchstaben: Aus welchen geometrischen Formen sind unsere Buchstaben aufgebaut? Linien, Bögen, Kreise usw.

Im zweiten Schritt sollen die TeilnehmerInnen aus diesen Formen dann ihre Initialen zeichnen. Im nächsten Schritt geht es um die künstlerische Gestaltung der Buchstaben: Wie können die geometrischen Grundformen verändert werden, um eine individuelle, künstlerische Gestaltung der Buchstaben zu finden? Stichworte: Transformation, Abstraktion, usw.

Die TeilnehmerInnen sollen zum Abschluss ihre(n) Buchstaben auf Leinwände malen. Ziel des Workshops ist es, die Verbindung zwischen Wahrnehmung und Transformation in die unterschiedlichen Bildmedien zu schaffen, neue Perspektiven zu öffnen und diese in Form von Buchstaben in Gestalt zu bringen.

 

Details

Datum:
21. Oktober
Zeit:
14:00 - 17:00
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstaltungsort

Begas Haus
Hochstraße 21
Heinsberg, 52525
Telefon:
+49 2452 977 69-0

Veranstalter

Begas Haus
Telefon:
+49 2452 977 69-0
E-Mail:
info@begas-haus.de
Website:
begas-haus.de

Anmeldungen sind für diese Veranstaltung geschlossen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen